Schneeschieber / Schneeräumschilder für Gabelstapler in Trier - günstig bei Gabelstaplerzubehör Rehberg OHG

Sie suchen Ersatzteile für Ihren Gabelstapler? Das Ganze soll kostengünstig und qualitativ hochwertig sein? Dann sind Sie bei Rehberg Gabelstaplerzubehör und Gabelstaplerersatzteile OHG an der richtigen Adresse. Wir führen original Ersatzteile aller namhafter Hersteller. Unsere Schneeschieber / Schneeräumschilder zeichnen sich aus durch:

  • schnelle Aufnahme mit den Gabelzinken
  • Federklappschare und Schürfleiste angeschraubt, schnelles Wechseln möglich
  • Sicherung gegen unbeabsichtigtes Abrutschen
  • Räumschild 2-fach nach rechts und links verstellbar

Schneeschieber / Schneeräumschilder sind ohne Umrüstzeit schnell und problemlos mit den Gabelzinken des Staplers aufgenommen. Jedes Räumschild ist 2-fach rechts und links verstellbar. Der Schneeschieber für den Stapler ist mit einer Schürfleiste aus Messerstahl bzw. Polyurethan lieferbar.

Spezielle Angebote von Ersatz- und Zubehörteile für Großkunden

Sie sind Gewerbetreibernder im Bereich Flurförderfahrzeuge, Gabelstapler und Hubwagen und suchen nach einem kompetenten Partner für Ersatz- und Zubehörteile? Wir bieten unseren Großkunden speziell auf sie zugeschnittene Angebote. Kontakieren Sie uns!
Zum Kontaktformular

Sind Sie auf der Suche nach Schneeschiebern / Schneeräumschildern für Gabelstapler in Trier?

Egal ob Schneeschiebern, Schneeräumschilder, Schneepfüge oder Schneeräumgeräte - Wir haben die passenden Maße für alle Hersteller im Angebot. Wir liefern die gewünschten Ersatzteile und Anbauteile auf Wunsch direkt ihn Ihren Betrieb - deutschlandweit auch an Trier.
Kontaktieren Sie uns für eine individuelle Beratung.
Zum Kontaktformular

Was erwartet Sie hier im Umkreis

Trier ist als kreisfreie Stadt im Westen des Landes Rheinland-Pfalz dessen viertgrößte Stadt hinter Mainz, Ludwigshafen am Rhein und Koblenz.
Trier ist Sitz einer Universität, einer Hochschule, der Verwaltung des Landkreises Trier-Saarburg, der Verwaltung der Verbandsgemeinde Trier-Land, der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD, bis 1999 Bezirksregierung Trier), mehrerer Dienststellen des Landesuntersuchungsamtes (LUA) und einer römisch-katholischen Diözese (Bistum Trier, das älteste nördlich der Alpen).

Die Stadt wurde vor mehr als 2000 Jahren unter dem Namen Augusta Treverorum (ab der zweiten Hälfte des 3. Jahrhunderts Treveris) gegründet und beansprucht den Titel der ältesten Stadt Deutschlands für sich. Trier beruft sich hierbei auf die längste Geschichte als bereits von den Römern anerkannte Stadt, im Gegensatz zu einer Siedlung oder einem Heerlager.

Die Römischen Baudenkmäler in Trier, bestehend aus Amphitheater, Barbarathermen, Kaiserthermen, Konstantinbasilika, Porta Nigra, Römerbrücke, Igeler Säule, Dom sowie die Liebfrauenkirche zählen seit 1986 zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Nachbargemeinden

Die kreisfreie Stadt Trier ist vollständig vom Landkreis Trier-Saarburg umschlossen. In unmittelbarer Nähe, nur wenige Kilometer entfernt, befinden sich außerdem der Eifelkreis Bitburg-Prüm und der Landkreis Bernkastel-Wittlich.
Nachbargemeinden sind im Uhrzeigersinn (beginnend im Norden):
Schweich, Kenn und Longuich im Bereich der Verbandsgemeinde Schweich an der Römischen Weinstraße Mertesdorf, Kasel, Waldrach, Morscheid, Korlingen, Gutweiler, Sommerau, Gusterath und Pluwig im Bereich der Verbandsgemeinde Ruwer
Hockweiler und Franzenheim im Bereich der Verbandsgemeinde Trier-Land
Pellingen, Konz im Bereich der Verbandsgemeinde Konz
Igel, Trierweiler, Aach, Newel, Kordel und Zemmer im Bereich der Verbandsgemeinde Trier-Land

Wir in Ihrer Nähe

Unsere Hersteller

Unsere Ersatzteile